CV Assessment
Beratungstermin vereinbaren
Events entdecken
Broschüre erhalten
×

Ein starkes internationales Netzwerk –

Erschließen Sie neue Märkte weltweit

Tauchen Sie ein in die Kompetenz unserer Experten, in neue Märkte und ein Netzwerk von Führungskräften aus unterschiedlichen Ländern und Industrien.

Finden Sie den kulturübergreifenden Austausch von Know-How und neuen Ideen mit Top-Führungskräften in den sieben Standorten des Netzwerks – in Asien, Kanada, Deutschland, dem Nahen Osten und den Vereinigten Staaten. Profitieren Sie von unseren Global Electives, die eine Vielzahl unterschiedlicher Kurse bieten. Ein Höhepunkt des Programms sind die Kellogg Global Network Weeks, in denen mehr als 500 Executives von allen Partnerschulen zum Studium an der Kellogg School of Management zusammentreffen.

 

Kulturübergreifende Zusammenarbeit

Nutzen Sie den Austausch mit Ihren KommilitonInnen und den offenen Dialog mit Experten aus aller Welt.

 

Global Electives und mehr

Setzen Sie Schwerpunkte durch Wahlkurse, die durch ProfessorInnen des Netzwerks an verschiedenen Standorten weltweit unterrichtet werden. 

 

Umfassendes Alumni-Netzwerk

Das globale Netzwerk mit mehr als 65.000 Alumni bietet Ihnen unvergleichliche Chancen für einen Austausch in allen Dimensionen.

 

Die Hochschulen

Sieben Standorte, ein Ziel -
Globalisierung und Wachstum vorantreiben

Kellogg-WHU

Die WHU – Otto Beisheim School of Management mit den Standorten in Vallendar und Düsseldorf gehört zu den besten und renommiertesten deutschen Business Schools und genießt sowohl national als auch international hohes Ansehen. Die akademischen Programme und Weiterbildungsformate für Führungskräfte bieten jederzeit ein passendes Ausbildungskonzept. Die WHU steht für „Excellence in Management Education“ und stellt sich diesem Anspruch in Lehre, Forschung und Praxis. Unseren sprichwörtlichen „WHU-Spirit“ finden Sie im intellektuellen, kulturellen und sozialen Engagement unserer Studierenden.

 

Kellogg-Northwestern

Nur 30 Minuten von Downtown Chicago entfernt liegt der Kellogg-Campus im Nordwesten der USA. Die Hochschule in Evanston-Chicago ist der Inbegriff eines „globalen Drehkreuzes“ mit einem innovativen Raumkonzept, dass Kooperation und flexibles Lernen fördert. Als Pionier in der Management-Ausbildung startete die Kellogg School of Management bereits 1976 ein Executive MBA Programm in den USA. Der Unterricht findet im hochmodernen James L. Allen Center statt, das Studierenden nicht nur ein komfortables Zuhause bietet, sondern auch höchsten akademischen Ansprüchen entspricht.

 

Kellogg Evanston-Chicago Webseite

Kellogg-Miami

Der lebhafte, internationale Kellogg-Miami-Campus bietet neben der Expertise, dem anspruchsvollen Lehrplan und den Einrichtungen, die man von einer führenden Hochschule erwarten kann, auch die grenzenlosen Möglichkeiten einer vielseitigen Stadt. Am Standort in Coral Gables, Florida, profitiert Kellogg-Miami von der großen Anzahl an Unternehmen, die es nach Miami zieht, und fördert internationalen Austausch als Tor nach Lateinamerika.

Kellogg-Miami Webseite

Kellogg-Schulich

Die 2002 gegründete globale Partnerschaft zwischen Kellogg-Northwestern und der Schulich School of Business an der York University in Toronto war das erste grenzüberschreitende Executive MBA Programm in Kanada. An der Hochschule spiegeln sich die Dynamik des Wirtschaftsstandorts Kanada mit einer Vorreiterrolle in hochmodernen Programmen für Finanzdienstleistungen, Informationstechnologie und internationale Strategie wider.

Kellogg-Schulich Webseite

Kellogg-Recanati

Die Leon Recanati Graduate School of Business Administration ist die größte Wirtschaftshochschule in Israel. Sie liegt mitten in Tel Avivs imposanter Start-up-Szene und kann auf eine lange Geschichte in den Bereichen Unternehmertum, Technik und Risikokapital zurückblicken. Im Rahmen des Kellogg-WHU Executive MBA-Studiums treffen Sie in einem exklusiven Modul bereits im ersten Studienjahr auf die KommilitonInnen aus Tel Aviv.

 

 Kellogg-Recanati Webseite

Kellogg-HKUST

Das 1998 gegründete Kellogg-HKUST Executive MBA Program ist eine globale Partnerschaft zwischen der Kellogg School of Management und der Hong Kong University of Science and Technology. Die Wirtschaftshochschule fördert Asiens größte Management- und Unternehmertalente und umfasst mehrere hochmoderne Lernzentren, die sich mit wichtigen Forschungsfragen befassen.

 

Kellogg-HKUST Webseite

Kellogg-Guanghua

Die Guanghua School of Management der Universität Peking bereitet globale Führungskräfte auf erfolgreiche Tätigkeiten in China und auf internationalen Märkten vor. An der für ihre reiche Geschichte bekannten, äußerst renommierten Guanghua School of Management werden bestehende Praktiken kontinuierlich für die moderne Wirtschaft optimiert. Hier wird Ihnen lokale Expertise in chinesischer Betriebswirtschaft und Wirtschaftstheorie vermittelt, sodass Sie Ihren Horizont erweitern und globales Wissen als exzellente Führungskraft erwerben.

 

Kellogg-Guanghua Webseite

Globale Reise

Starten Sie Ihre Reise is weltweit größte EMBA Netzwerk –
Lernen Sie Kellogg-WHU kennen

Ob an einem unserer sieben Partnerschulen oder an anderen Standorten in aller Welt – auf Ihrem Weg zum Executive MBA werden Sie sowohl Ihre Kompetenzen stärken, als auch neue Märkte kennenlernen und verstehen.

Neue Horizonte und Kulturen erleben

Ein Höhepunkt des Programms sind die Kellogg Global Network Weeks, in denen mehr als 500 Executives von allen Partnerschulen zum Studium an der Kellogg School of Management in Evanston/Chicago zusammentreffen und an Kursen, wie z.B. Negotiation Strategies, Strategic Crisis Management oder Marketing Analytics teilnehmen.

 

Kontakte auf der ganzen Welt knüpfen

Sie entscheiden selbst, wie global Sie Ihr Executive MBA-Erlebnis gestalten wollen. Die Global Electives (Wahlkurse) im zweiten Jahr sind die beste Gelegenheit, neue Erfahrungen zu sammeln und Schwerpunkte zu setzen durch Wahlkurse, die durch ProfessorInnen des weltweiten Netzwerks unterrichtet werden. An immer neuen Standorten, darunter auch Lissabon und London, werden Kurse wie zum Beispiel ‘Family Enterprises’, ‘Digital Strategy’, oder ‘Visualization for Persuasion’ angeboten, um umfassende Einblicke in unterschiedliche Branchen und Märkte zu gewinnen und gleichzeitig interkulturelle Kompetenzen zu perfektionieren.

 

Lokales Wissen durchleuchten und internationale Kontakte aufbauen

Während des einzigartigen European Elective begrüßt der WHU Campus Vallendar alljährlich mehr als 180 Studierende aus über 80 verschiedenen Ländern. Als Gastgeber dieses Electives bietet Kellogg-WHU den Studierenden der Partnerhochschulen akademisches Know-How, europäische Kompetenz und Fachwissen sowie Veranstaltungen zum sozialen und kulturellen Austausch.

 

Den innovationen Spirit und die unternehmerische Kultur kennenlernen

Bereits im ersten Studienjahr haben Sie Gelegenheit für ein gemeinsames Modul mit den KommilitonInnen von Kellogg-Recanati in Tel Aviv und lernen das unternehmerische und innovative Ökosystem von Israel kennen. Sollte es Ihnen aus geopolitischen Gründen nicht möglich sein, am gemeinsamen Tel Aviv Modul teilzunehmen, finden wir alternative Möglichkeiten, um diese Kurse zu absolvieren.

 

Den geschäftlichen Horizont erweitern

Im Rahmen der internationalen Field Trips wird den Studierenden ein Land oder eine Region vorgestellt, um das politische, wirtschaftliche und soziokulturelle Umfeld besser zu verstehen. Möglich sind dabei Besuche bei Unternehmen und NGOs, exklusive Gespräche mit Geschäftsleuten und örtlichen Führungskräften sowie praxisbezogene Lernelemente für Einzelpersonen oder Gruppen. Die jeweiligen Ziele werden auf die aktuelle Themenrelevanz abgestimmt.

 

Erster Einblick

Unsere Alumni berichten von ihren Erfahrungen

Entdecken Sie mehr:

Starten Sie Ihre Reise mit uns noch heute!

Jetzt bewerben 

Schließen